Sicherheitsfachkraft (IHK Sachkundeprüfung gem. §34 a GewO) - 320 UE

 

LuB GmbH - Sicherheitsfachkraft mit Vorkenntnissenfür Museums-, Kontroll- und Sicherheitsdienste mit Vorkenntnissen

Prüfung folgender Zugangsvoraussetzungen
• Gute Auffassungsgabe und Konzentrationsfähigkeit sowie sicheres Beherrschen der deutschen Sprache (mindestens B2 Level)
• Physische Belastbarkeit
• Führungszeugnis ohne Eintrag
• Gepflegte Erscheinungs- und Umgangsformen
• Kommunikationsfähigkeit
• Bereitschaft zur Schicht- und Wochenendarbeit
• Zeugnisse
• Vorkenntnisse im Sicherheitsgewerbe

Maßnahmebeschreibung und Anforderungen an zukünftige Sicherheitsmitarbeiter
Die Wahrnehmung von Sicherheitsaufgaben durch private Sicherheitsdienste gewinnt eine immer stärkere Bedeutung in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens.
Im Hinblick auf die spezifischen Anforderungen der Sicherheitsbranche beinhaltet das vorliegende Curriculum das Grundmodul Sicherheit inklusive der Vorbereitung auf die IHK Sachkundeprüfung nach § 34a GewO:

• Recht (öffentliches Recht, Privatrecht, Datenschutz, Straf- und Verfahrensrecht)
• Dienstkunde (Brandschutz, Unfallverhütungsvorschriften, Sicherheitstechnik, Umgang mit Waffen)
• Psychologie, Umgang mit Menschen, Deeskalationstraining

Darüber hinaus finden auch fachpraktische Unterweisungen nach Arbeits-, Gesundheitsschutz sowie den Brandschutzbestimmungen statt.
Während der Ausbildung präsentieren sich unsere Kooperationspartner mit aktuellen Stellenangeboten und vereinbaren mit den Teilnehmern ein betriebliches Praktikum.
Voraussetzung für die Arbeitsaufnahme ist ein erfolgreicher Nachweis der IHK-Sachkundeprüfung nach § 34a GewO.

Abschluss
• IHK Sachkundeprüfung § 34 a GewO (schriftlicher und mündlicher Prüfungsteil)
• Ersthelfer Bescheinigung

  

  

In Kooperation mit        
LuB Akademie - Kooperationspartner WISAG      
Flyer als PDF zum Download