AVGS - Re-Start in den Job - Fit für den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

 

Aktivierung | Vermittlung | Integration

Maßnahmenummer: 955/…/2020

  

Ziel der Maßnahme
§45 SGB III (Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung. Heranführung an den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt §45 Abs.1 Satz 1 Nr. 1 SGB III)

Zielgruppe/Zielsetzung
Um für jeden Bewerber den für ihn geeigneten Weg in den Arbeitsmarkt zu bestimmen, bedarf es eines Profilings und einer profilorientierten Sockelqualifikation, die die Vermittlung von grundlegenden Fachinhalten mit der Vermittlung sozialer Kompetenzen und Verhaltensregeln und Motivation verbindet. Die Aktivierung und der Abbau sozialer Hemmnisse der Bewerber stellen die Hauptaufgabe dar.
Ziel der Maßnahme ist es, den Bewerbern durch den Abbau persönlicher Hemmnisse und die Vermittlung von fachlichen und sozialen Kompetenzen eine Orientierung für den beruflichen Neueinstieg zu geben.
Weiterhin ist das Ziel die Aktivierung und Unterstützung des Bewerberverhaltens, die Orientierung am regionalen Arbeitsmarkt und die Entscheidungsfindung beim Perspektivwechsel.

Der Lehrgang richtet sich an interessierte Arbeitssuchende
• mit oder ohne Migrationshintergrund
• mit oder ohne Berufsabschluss
• mit oder ohne krankheitsbedingte Einschränkungen
• und bereits teilweise qualifizierte Asylbewerber
• es gibt separate Gruppen für U25 und Ü25.

Laufzeit
• Durchführung in Teilzeit
• 240 Unterrichtsstunden (UE)
• 6 UE pro Tag (= 8 Wochen)
• Ein individueller Einstieg ist möglich

Inhalte u.a.
• Berufswegorientierung und -planung, Eingliederungsplanung, Berufseignung
• Arbeitsmarktorientierung
• Kommunikationstraining, Selbstvermarktung, Zeit- und Selbstmanagement
• Aktivierung, Motivierung, Vermittlung von sozialen Kompetenzen, Lebenshilfeplanung
• Bewerbungscoaching, Erstellung passgenauer Bewerbungsunterlagen
• Planung neuer beruflicher Ziele und Impulse, Kompetenzfeststellung, Erfahrungsaustausch
• Erarbeitung von berufskundlichen und berufsrelevanten Informationen zum zukünftigen Arbeitsbereich sowie Festigung der vorhandenen Kenntnisse
• Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche, Stil- und Typberatung, Gesundheitsprävention
• bei Bedarf Erprobung bei einem Arbeitgeber

Es kommen verschiedene Methoden zum Einsatz wie:
• Kompetenzfeststellungsverfahren
• Persönlichkeits- und Verhaltenstraining
• Beratungs- und Gesprächsangebote
• Coaching
• Einzelfallbesprechung
• Gruppengespräche

Abschluss
Zertifikat mit Lehrinhalten sowie Kurzbericht für den Kostenträger

 

Flyer zum Kurs als PDF-Download

 

In Kooperation mit
Akzent Personaldienstleister Mitte  Alloheim  biac - medizin + soziales  Bräuning + Co
 Deutsches Rotes Kreuz  DocJob  Erste Hilfe Akademie Staying Alive german human resources
Hueber Ingram Micro Mercure Hotels Moa Berlin persos Personal
Pflegewelt Berlin Mitte Premium Fotograf P. Mattukat Priomed Project Phoenix Personaldienstleister
rh Office Team - A Robert Half Brand S.K.O.U.T. - Fachschule für Sozialpädagogik veedu We Watch Security Service
WISAG